NWZ, 05.07.2014

100 Schüler starten in ein neues Leben

Entlassung an der Johann-Comenius-Oberschule

von Sigrid Lünnemann

 

 Für ihre besonderen Leistungen wurden Quyen Duong, Martin Rutter, Marius Kühling, Leon Ludwig und Siman Aydin (vorne v.l.) von den Klassenlehrern ausgezeichnet

 Bild: Sigrid Lünnemann

 Cloppenburg 100 Schülerinnen und Schüler aus den Haupt- und Realschulklassen der Johann-Comenius-Oberschule Cloppenburg haben am Freitag in einem Festakt in der schuleigenen Mensa ihr Abschlusszeugnis überreicht bekommen.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst erinnerte Schulleiterin Marlene Altevers an die vergangenen Schuljahre und betonte, dass Kinder nicht nur Freiräume zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit, sondern auch feste Regeln zum Erwachsenwerden benötigen würden. Frei nach einem Goethe-Zitat, machte sie deutlich, dass Kinder sowohl Flügel als auch Wurzeln brauchen würden. Die Wurzeln, die auch die Schule in den vergangenen Jahren neben allem Fachwissen vermittelt habe, seien Selbstvertrauen, Mut, Bindungen und nicht zuletzt soziale Werte, so Altevers. Die Flügel, die die Schüler zum erfolgreichen Start in ein selbstbestimmtes Leben benötigen würden, seien Tugenden wie Ausdauer, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit sowie praktische Fertigkeiten und handwerkliche Qualifikationen. „Setzt eure Flügel richtig ein und nutzt sie, um eure angestrebten Ziele zu erreichen. Dazu wünsche ich Euch Mut und Entschlossenheit und vor allem eine positive Lebenseinstellung“, gab die Schulleiterin den Schülerinnen und Schülern mit auf ihren weiteren Lebens- und Berufsweg.

Neben Grußworten des Schulträgers, der Stadt Cloppenburg und des Lehrerkollegiums erinnerte auch die stellvertretende Schulsprecherin Nathalie Masson in einem persönlichen Rückblick an die Höhen und Tiefen der vergangenen Schuljahre. Sie dankte den Eltern und Lehrern für ihre Unterstützung und betonte, dass sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge die Schule verlassen werde.

Für herausragende schulische Leistungen wurden Siman Aydin (H10a), Leon Ludwig (H10b), Martin Rutter (R10a), Marius Kühling (R10b) und Quyen Duong (R10c) als Klassenbeste ausgezeichnet. Für ihr soziales Engagement wurde Regina Lorenz mit einem Sonderpreis geehrt.